Nachrichten-Überblick


Logo der Volksinitiativen.
12.09.2020
Gleich mit zwei Volksinitiativen wollen 40 Gruppen und Verbände in Hamburg eine soziale Infrastruktur und dauerhaft bezahlbaren Wohnraum sicherstellen: Noch bis zum 19. Oktober können Hamburgerinnen und Hamburger für die Initiativen „Boden und Wohnraum behalten – Hamburg sozial gestalten!“ und „Neubaumieten auf städtischem Grund – für immer günstig!“ unterschreiben und den Senat damit zum Handeln zwingen.  weiterlesen

Schlichter-Spruch für den Bau

Mehr Lohn, Corona-Prämie, mehr Azubi-Vergütung und eine Fahrzeit-Entschädigung

Foto: Harning.
09.09.2020
Durchbruch bei der Schlichtung im Bau-Tarifstreit: Der Schlichterspruch sieht für die Baubeschäftigten insgesamt ein Lohn-Plus von 2,6 Prozent im Westen und 2,7 Prozent im Osten vor. Darin enthalten ist erstmals auch eine Vergütung für Fahrzeiten zur Baustelle. Darüber hinaus soll es eine "Corona-Prämie" von 500 Euro als einmalige steuerfreie Sonderzahlung geben.  weiterlesen

11. Gärtner- und FloristInnentreffen

9. bis 11. Oktober 2020 in Güstrow

TeilnehmerInnen des 10. Gärtner- und FloristInnentreffens im Juni 2018 (Foto: Johne).
31.08.2020
Nachdem das 11. Gärtner- und FloristInnentreffen in der Region Nord zunächst pandemiebedingt verschoben werden musste, haben wir dank starker ehrenamtlicher Unterstützung einen neuen Termin im Herbst gefunden. Neben einem Besuch des Wildparks MV wird es dabei vor allem um die aktuelle Tarifpolitik gehen.  weiterlesen

"Wir lassen uns nicht verarschen!"

Kundgebung im Autokino: Tarifauseinandersetzung am Bau spitzt sich zu

Foto: Hoffmann.
23.08.2020
Nach dem Scheitern der Tarifverhandlungen am Bau stehen die Zeichen auf Sturm: Um die Beschäftigten auch in Pandemie-Zeiten auf einen Arbeitskampf einzustimmen, hat die IG BAU Nord am Freitag eine Kundgebung im Autokino auf dem Heiligengeistfeld abgehalten. Trotz Drohgebärden mehrerer Arbeitgeber folgten knapp 250 Beschäftigte dem Aufruf, unter ihnen auffallend viele junge Mitglieder. Delegationen zahlreicher Baustellen im Norden stellten sich hinter die Tarifforderungen ihrer Gewerkschaft und begrüßten Verhandlungsführer Carsten Burckhardt mit viel Applaus und einem lauten Hupkonzert.  weiterlesen

"Corona-Disziplin" auf dem Bau in Hamburg sinkt

Oft kein Händewaschen, keine Masken, kein Abstand

Foto: IG BAU.
11.08.2020
Auf immer mehr Baustellen in Hamburg wird gegen Abstands- und Hygieneregeln verstoßen. Das kritisiert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Viele Firmen nähmen die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus nicht ernst genug, so die Gewerkschaft. Die Probleme reichten von fehlenden Desinfektionsmitteln bis zu Sammeltransporten im Firmenauto. Bauunternehmen dürften jedoch nicht am Arbeitsschutz ihrer Beschäftigten sparen, betont IG BAU-Bezirksvorsitzender Matthias Maurer.  weiterlesen
Grafik: JungeBau
04.08.2020
"Wie viel Freizeit schenkst Du Deinem Chef?!" fragt der Titel unseres neuen Flyers zur Tarifrunde im Bauhauptgewerbe. Mit ihm könnt Ihr Euch und Eure KollegInnen in den Betrieben über unsere Forderungen informieren und erfahrt, was Ihr unternehmen könnt, um sie durchzusetzen. Einfach herunterladen und teilen!  weiterlesen

Schwarzarbeit und Sozialbetrug am Bau kosten Staat rund 850.000 Euro

Kontrollbilanz des Hamburger Zolls für 2019 vorgelegt

Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit werden auf Baustellen oft "fündig" (Foto: IG BAU).
01.08.2020
Schwarzarbeit, illegale Beschäftigung und Lohn-Prellerei in der Baubranche haben in Hamburg auch 2019 einen enormen Schaden verursacht. Das teilt die Gewerkschaft IG BAU mit und beruft sich auf eine aktuelle Auswertung des Bundesfinanzministeriums. Danach kontrollierten Beamte des Hauptzollamtes Hamburg im vergangenen Jahr insgesamt 254 Baufirmen und leiteten 242 Ermittlungsverfahren ein. Wegen illegaler Praktiken in der Branche entgingen dem Staat und den Sozialkassen rund 850.000 Euro.  weiterlesen
Carsten Burckhardt (Foto: IG BAU, Alexander Paul).
09.07.2020
Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten am Bau wurden ohne Ergebnis abgebrochen. Warum, erfahrt Ihr im Video von IG BAU-Verhandlungsführer Carsten Burckhardt und anderen Mitgliedern der Verhandlungskommission.  weiterlesen
Elke Kloppenburg † (Foto: Harning).
03.07.2020
Die IG BAU Hamburg trauert um eine große Gewerkschafterin: Am 20. Juni ist Elke Kloppenburg nach schwerer Krankheit im Alter von 73 Jahren gestorben. Sie hatte die Geschicke des Bezirksverbands seit Anfang der 80er Jahre mitgeprägt und war maßgeblich an der gewerkschaftlichen Organisierung des Hamburger Gebäudereiniger-Handwerks beteiligt.  weiterlesen
Carsten Burckhardt (Foto: IG BAU, Alexander Paul Englert).
25.06.2020
Die Tarifverhandlungen für die rund 850.000 Beschäftigten am Bau sind heute abgebrochen worden. In der dritten Verhandlungsrunde trennten sich die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und die Arbeitgeberverbände, Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) sowie Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB), ohne Ergebnis.  weiterlesen
Jeden Morgen füttern, aber jetzt selber auf Diät: Wer in der Landwirtschaft arbeitet, muss künftig um die Zusatzrente fürchten (Foto: IG BAU).
12.06.2020
Sie sind bei Wind und Wetter draußen – und bleiben beim Thema Rente jetzt im Regen stehen. Für die 1.470 Menschen, die in der Hamburger Landwirtschaft arbeiten, steht die betriebliche Zusatzrente auf dem Spiel, davor warnt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Die Arbeitgeber haben den Tarifvertrag zur betrieblichen Altersvorsorge zum Jahresende gekündigt.  weiterlesen
Foto: Harning.
11.06.2020
Auch die zweite Runde der Tarifverhandlungen für die rund 850 000 Beschäftigten des Bauhauptgewerbes ist am 4. Juni 2020 ohne Ergebnis vertagt worden. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU), der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) und der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) verhandeln die Arbeitsbedingungen der Branche vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie.  weiterlesen
Von links: Anna Smarzyk (Faire Mobilität), Sarah Witte und Dirk Johne (beide IG BAU), Foto: IG BAU.
10.06.2020
Am 28. Mai besuchten unsere KollegInnen Dirk Johne und Sarah Witte zusammen mit Helga Zichner und Anna Smarzyk von "Faire Mobilität" in Kiel mehrere Felder in Lenste und Hamberge (Schleswig-Holstein), um mit den dort eingesetzten ErntehelferInnen zu sprechen.  weiterlesen
Auch in der Corona-Krise haben Bauarbeiter viel zu tun (Foto: Harning).
02.06.2020
Während die Corona-Pandemie ganze Wirtschaftszweige lahmlegt, ist auf Baustellen weiter viel zu tun. Das zeigt die Bilanz der Baugenehmigungen in Hamburg: Danach wurde hier im vergangenen Jahr der Bau von rund 11.600 Wohnungen genehmigt – ein Plus von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mitteilt. Die Gewerkschaft beruft sich dabei auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und Erfahrungen in der Baustoffindustrie.  weiterlesen
Abbildung: Soka-Bau.
01.06.2020
Nach den politisch beschlossenen Rentenkürzungen der vergangenen Jahre und der Baukrise Anfang der 2000er sind die Rentenansprüche der Beschäftigten zum Teil deutlich gesunken. Mit der allgemeinen Tarifrente Bau und der BauRente ZukunftPlus haben die Tarifvertragsparteien deshalb Angebote speziell für die Baubranche entwickelt, die den Anforderungen der ArbeitnehmerInnen im Baugewerbe in besonderem Maße gerecht werden. Ansprechpartner für die Bau-Beschäftigten der Region Nord ist Torsten Faustmann von der SOKA-BAU.  weiterlesen

Ein etwas anderer 1. Mai

Tag der Arbeit 2020

Erster Mai unter Corona-Bedingungen: Bedra Duric und Matthias Maurer zeigten Flagge für die IG BAU Hamburg (Foto: IG BAU).
22.05.2020
Ein komisches Gefühl hatten wohl viele Kolleginnen und Kollegen, die am Tag der Arbeit eigentlich auf die Straße gegangen wären. Denn der 1. Mai fand in diesem Jahr vor allem online statt. In Hamburg haben wir statt der üblichen Kundgebung eine Sondersendung aus dem Gewerkschaftshaus online gestellt. Dazu gab es einen tollen Livestream aus Berlin mit spannenden und vielfältigen Beiträgen von Gewerkschaftsmitgliedern aus ganz Deutschland.  weiterlesen
Foto-Challenge auf: #unschubladisierbar – Ich pass in keine Schublade
12.05.2020
Unschubladisierbar – Ich pass in keine Schublade! Unter diesem Motto ruft das IQ Netzwerk Hamburg ab sofort zu einer Foto-Challenge auf. Mach mit und setz ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz – in unserer Gesellschaft, in der Arbeitswelt, im täglichen Miteinander. Anlass ist der 8. bundesweite Diversity-Tag (DDT) am 26. Mai 2020.  weiterlesen
Grafik: DGB Köln-Bonn
10.05.2020
Gemeinsam mit 20 bundesweiten Organisationen und Verbänden haben die DGB Frauen den Aufruf „Wann, wenn nicht jetzt !“ unterzeichnet. Die gleichstellungspolitischen Forderungen richten sich an die Bundesregierung und ArbeitgeberInnen.  weiterlesen
© wikipedia, Frank Schulenburg
30.10.2012
Ältere Meldungen findet Ihr in unserem stets wachsendem Archiv. Folgt entweder diesem Link oder dem Navigationspunkt "Archiv" im Menü ganz unten auf dieser Seite.  weiterlesen
undefinedundefined