Herzlich Willkommen bei der IG BAU Hamburg!


Das 2012 eröffnete "Eismeer" im Tierpark Hagenbeck (Foto: "Jahreskarteninhaber", wikipedia).
06.01.2021

Tierpark Hagenbeck: Beschäftigte klagen über „Klima der Angst“

Neuer Streit um Hamburgs Zoo: Im Tierpark Hagenbeck, Publikumsliebling in der Hansestadt und Hunderttausenden Fernsehzuschauern aus der NDR-Serie „Leopard, Seebär & Co.“ bekannt, spitzt sich der Konflikt zwischen Belegschaft und Geschäftsführung zu. Nach Informationen der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) versucht Tierpark-Geschäftsführer Dirk Albrecht, unliebsame Kritiker aus der Belegschaft „mundtot“ zu machen.  weiterlesen
Beschäftigte der Gebäudereinigung können sich im neuen Jahr über eine kräftige Lohnerhöhung freuen (Foto: IG BAU).
05.01.2021

Gebäudereinigung: Lohn-Plus für 30.000 Beschäftigte in Hamburg

Lohn-Plus für Reinigungskräfte: Die rund 30.000 Beschäftigten in der Hamburger Gebäudereinigung bekommen im neuen Jahr deutlich mehr Geld. Die Lohnuntergrenze in der Branche steigt von bislang 10,80 Euro auf 11,11 Euro pro Stunde. In zwei weiteren Stufen klettert der Einstiegsverdienst bis zum Jahr 2023 um insgesamt elf Prozent auf dann zwölf Euro, wie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mitteilt.  weiterlesen
Barrierefreie Dusche: Mitglied auf den demografischen Wandel fordert die IG BAU mehr Anstrengungen beim altersgerechten Bauen (Foto: IG BAU).
03.01.2021

IG BAU fürchtet Mangel an Seniorenwohnungen

Immer mehr Senioren – aber auch genug altersgerechter Wohnraum? Die Zahl der Hamburgerinnen und Hamburger, die älter als 65 sind, könnte bis zum Jahr 2035 auf 418.000 anwachsen – das sind 24 Prozent mehr als noch im Jahr 2017 und entspricht dann einem Bevölkerungsanteil von 21 Prozent. Darauf hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit Blick auf eine Demografie-Prognose des CIMA-Instituts für Regionalwirtschaft hingewiesen. Die IG BAU fordert mehr Anstrengungen bei der Schaffung seniorengerechter Wohnungen.  weiterlesen