Herzlich Willkommen bei der IG BAU Hamburg!


Viel trinken und die regelmäßige Nutzung von Sonnencreme mit hohem UV-Faktor - das rät die IG BAU den "Draußen-Jobbern" in Hamburg (Foto: IG BAU).
30.07.2018

Hamburg: Sonnengefahr für 35.000 Beschäftigte

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) warnt Beschäftigte in Hamburg vor einem weiterhin hohen UV-Risiko. "Von der Landschaftsgärtnerin über den Straßenbauer bis zum Dachdecker - rund 35.000 Menschen arbeiten hier auf dem Bau und in der Landwirtschaft. In diesen "Outdoor-Berufen" ist man der Sonne besonders ausgesetzt", sagt Matthias Maurer von der IG BAU Hamburg. Auch wer schon eine Sommerbräune habe, solle das UV-Risiko nicht auf die leichte Schulter nehmen.  weiterlesen
Alle Hände voll zu tun haben Bauarbeiter nicht nur im Sommer: Die Bauwirtschaft brummt. Jetzt bekommen Maurer, Zimmerleute & Co ein kräftiges Lohn-Plus (Foto: IG BAU).
11.07.2018

Mehr Kies für 11.000 Bauleute

Extra-Schippe Kies auf dem Bau: Für die rund 11.000 Bauarbeiter aus Hamburg gibt es deutlich mehr Geld. Rückwirkend zum Mai steigen die Löhne um 5,7 Prozent. Ein gelernter Maurer oder Straßenbauer hat nun Anspruch auf einen Stundenlohn von 20,63 Euro – am Monatsende sind das 194 Euro mehr als bisher.  weiterlesen
TeilnehmerInnen des 10. Gärtner- und Floristentreffens der IG BAU Nord (Foto: Johne).
26.06.2018

10. Gärtner- und Floristentreffen der Region Nord

Vom 22. bis zum 24.06.2018 trafen sich zum 10. Mal Gärtner und FloristInnen aus der Region Nord, um sich gemeinsam über fachliche sowie gewerkschaftliche Themen auszutauschen.  weiterlesen