Herzlich Willkommen bei der IG BAU Hamburg!


Wieder stärker gefragt – Steine sind der Rohstoff der Baukonjunktur. Doch eine entscheidende Bremse beim Neubau ist der Personalmangel in den Behörden, so die Baugewerkschaft (Foto: IG BAU).
05.09.2018

IG BAU: Mehr Personal für Bauämter!

Gebremster Bau-Boom: Zwischen Januar und Juni wurde in Hamburg der Neubau von 3.938 Wohnungen genehmigt. Das sind 39 Prozent weniger als im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mitteilt. Die Gewerkschaft beruft sich dabei auf neueste Zahlen des Statistischen Bundesamts.  weiterlesen
26.08.2018

Trauer um Oliver Dohm

Die IG BAU Hamburg trauert um Oliver Dohm. Der engagierte Gewerkschafter und Betriebsrat ist am 4. August 2018 plötzlich und unerwartet verstorben - er wurde nur 48 Jahre alt.  weiterlesen
Auch Fliesenleger sind immer häufiger als Solo-Selbstständige unterwegs. Dabei arbeiten sie oft zu schlechten Bedingungen, kritisiert die Gewerkschaft (Foto: IG BAU).
23.08.2018

Ein-Mann-Betriebe gefährden das Handwerk

Rollende Ein-Mann-Betriebe: Immer häufiger sind in Hamburg Solo-Selbstständige unterwegs. Doch viele von ihnen arbeiten nach Einschätzung der IG BAU unter schlechten Bedingungen - ohne soziale Absicherung und mit einem Einkommen, das teils deutlich unter dem Mindestlohn liegt. "Gerade im Handwerk hat die Zahl der Ein-Mann-Firmen stark zugenommen", sagt auch Matthias Maurer, "oft mit großen Abstrichen bei der Qualität". Der Hamburger IG BAU-Vorsitzende kritisiert in diesem Zusammenhang auch Online-Portale, wie "HyHammer2 oder "Helpling", die solche Geschäftsmodelle noch unterstützen.  weiterlesen