Nachrichten-Überblick


Mindestlohn und Gegrilltes

Sommerliches Treffen der Fachgruppe Bauhauptgewerbe


© Foto: Jörg Harder
02.09.2017
Gemütlich zusammensitzen und sich informieren: Beim gemeinsamen Grillen der Fachgruppe Bauhauptgewerbe Ende August in Hamburg stimmte der Mix. Fast 30 Kollegen kamen auf die Wiese vor dem Bundeshaus in der Jungestraße.

Schon im vergangenen Jahr hatte die Fachgruppe außer der Reihe zum Grillen geladen, um einmal abseits von Tagesordnungspunkten ins Gespräch zu kommen und gemeinsam den Sommer zu genießen.

Vorherrschendes Thema des Nachmittags war diesmal die aktuelle Tarifrunde über die Mindestlöhne am Bau. Mit dem Stand der Verhandlungen, vor allem aber mit der Position der Arbeitgeber herrscht in den Betrieben Unzufriedenheit, vielerorts wird mehr Nachdruck verlangt, um die Mindeslöhne zu verteidigen - und eigentlich anzuheben.

„Wir wollen einen Mindestlohn, der dafür sorgt, dass unsere Arbeitsplätze erhalten bleiben", sagte der Fachgruppenvorsitzende Peter Morgenstern zum Abschluss des Treffens, das mit fast 30 Kollegen trotz Ferienzeit gut besucht war. Kein Wunder, dass die Fachgruppe schon jetzt ankündigt, auch im kommenden Jahr zu einem Grillabend einzuladen.

Harder/Harning

Wähle Deinen Arbeitskreis:


Kommentar abgeben:


(wird nicht veroeffentlicht)


  1825