Nachrichten-Überblick


25.02.2019
Ist das Bedingungslose Grundeinkommen eine soziale Errungenschaft, für die es sich zu kämpfen lohnt? Oder läutet es das Ende unserer sozialen Sicherungssysteme ein und macht Tarifverträge überflüssig? Dies und mehr wollen wir am 16. März 2019 in Lübeck diskutieren.  weiterlesen

Neue Regeln beim Resturlaub

IG BAU rät: Urlaub aus 2018 sichern!

Resturlaub sichern: Die Gewerkschaft appelliert an Arbeitnehmer, Erholungstage aus dem letzten Jahr nicht verfallen zu lassen (Foto: IG BAU).
12.02.2019
Beschäftigte in Hamburg sollen sich beim Arbeitgeber über ihren Urlaubsanspruch informieren, dazu hat die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) aufgerufen. Nach einem aktuellen Urteil des Europäischen Gerichtshofs verfällt der Jahresurlaub nicht mehr automatisch, wenn ihn der Arbeitnehmer nicht beantragt hat  weiterlesen

Mehr Geld für Reinigungskräfte

31.000 Beschäftigte in Hamburg betroffen

Mehr Geld für die Arbeit mit dem Wischmopp: Ab Januar bekommen Reinigungskräfte mindestens 10,56 Euro pro Stunde (Foto: IG BAU).
06.02.2019
Lohnplus fürs Wischen und Fensterputzen: Die rund 30.000 Reinigungskräfte in Hamburg bekommen ab sofort mehr Geld. Zum Januar ist der Branchenmindestlohn in der Gebäudereinigung auf 10,56 Euro pro Stunde gestiegen - 2,5 Prozent mehr als bisher. Glas- und Fassadenreiniger kommen nun sogar auf 13,82 Euro, teilt die IG BAU mit. Das Plus ist für alle Reinigungsfirmen verpflichtend.  weiterlesen

Wohnen, Wohnen, Wohnen

Neujahrsempfang 2019

Dorothee Stapelfeldt im Bürgerhaus Wilhelmsburg (Foto: IG BAU).
23.01.2019
Nicht zum ersten Mal stand der Neujahrsempfang der IG BAU Hamburg im Zeichen der anhaltenden Wohnungsnot - so intensiv aber wurde das Thema wohl nie diskutiert. Das lag zum einen am "Zuspiel" des Hamburger IG BAU-Vorsitzenden Matthias Maurer, vor allem aber an der diesjährigen Gastrednerin der Veranstaltung, die den Pass dankbar aufnahm: Dorothee Stapelfeldt (SPD), seit 2015 Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen.  weiterlesen
Katja Karger, Vorsitzende des DGB Hamburg (Foto: DGB)
10.01.2019
Weil immer mehr Unternehmen die Tarifbindung verlassen, arbeiten in Hamburg nur noch 45 Prozent der Beschäftigten unter einem Tarifvertrag. Dieser Entwicklung treten Hamburgs DGB-Gewerkschaften entschieden entgegen und sehen Arbeitgeber und Politik in der Verantwortung.  weiterlesen
Der geht auf´s Haus! 2,7 Prozent mehr ab Dezember und noch einmal 2,9 Prozent zusätzlich ab Oktober 2019 erhalten Hamburgs Dachdecker (Foto: IG BAU).
21.12.2018
Lohn-Plus auf heimischen Dächern: Die 470 Dachdecker in Hamburg bekommen ab sofort mehr Geld. Ihre Löhne steigen um insgesamt 5,6 Prozent. Das teilt die Handwerker-Gewerkschaft IG BAU mit. Ab Dezember erhält ein Dachdeckergeselle zunächst 2,7 Prozent mehr und hat damit am Monatsende rund 85 Euro mehr in der Tasche. Für Auszubildende gibts pro Lehrjahr 80 Euro extra im Monat. Im Oktober steigen die Einkommen ein weiteres Mal – dann um 2,9 Prozent.  weiterlesen

Sorgen wegen Bienensterben

Problemstoff Glyphosat

Hinter dem Honig-Frühstück stecken fleißige Bienen - aber die sind hierzulande immer stärker bedroht, warnt die Agrar-Gewerkschaft IG BAU (Foto: IG BAU).
09.12.2018
Appetit auf flüssiges Gold: Rund zwei Kilotonnen Honig aßen die Menschen in Hamburg im vergangenen Jahr. Mit Sorge beobachtet die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt aber das Bienensterben, das den Imkern auch hier zunehmend zu schaffen macht.  weiterlesen
28.11.2018
Die IG BAU Hamburg trauert um einen starken Gewerkschafter: Am 12. November ist der Kollege Manfred Hecht im Alter von 69 Jahren gestorben. Er war viele Jahre Betriebsratsvorsitzender bei Dyckerhoff & Widmann (DYWIDAG) und der Walter Bau AG.  weiterlesen
Schon ab dem frühen Morgen versammelten sich Beschäftigte mehrerer Reinigungsunternehmen vor dem Streiklokal der IG BAU in der Jungestraße (Foto: IG BAU).
19.11.2018
An einem bundesweiten Warnstreik im Gebäudereinigerhandwerk haben sich am 19. November mehrere tausend Beschäftigte beteiligt. Alleine im Daimler-Werk Stuttgart-Untertürkheim legten am frühen Morgen rund 150 Reinigungskräfte die Arbeit nieder. Auch in Hamburg wurden heute diverse Gebäude nicht oder nur teilweise gereinigt - betroffen waren unter anderem der NDR, die ERGO-Versicherung und Hamburger Kliniken.  weiterlesen
Bild/Grafik: IG BAU.
18.11.2018
Seit September fordern wir die Arbeitgeber auf, mit uns über die Einführung eines Weihnachtsgeldes zu verhandeln. Trotz vieler guter Gründe, etlicher Gesprächsrunden und lauter Proteste lehnen sie dies kategorisch ab. Unsere Antwort: Ab Montag treten Reinigungskräfte bundesweit in den Warnstreik!  weiterlesen

Arbeitgeber aufgepasst - es brodelt!

Reinigungskräfte proben den Aufstand

Sauberkeit hat seinen Preis! Bogdol-Beschäftigte protestieren in den Räumen des Versicherers ERGO (Foto: IG BAU.
08.11.2018
Gleich an mehreren Standorten haben Hamburger Reinigungskräfte in den letzten Tagen ihre Forderung nach Einführung eines tariflichen Weihnachtsgeldes unterstrichen. So stellten sich am vergangenen Mittwoch rund ein Dutzend BOGDOL-Beschäftigte, die in den Gebäuden der ERGO Group reinigen, demonstrativ hinter die Tarifforderungen der IG BAU und drohten mit Streik.  weiterlesen
Wenn mehr Euros in die Lohntüte tropfen (Foto: IG BAU).
07.11.2018
Deutliches Lohn-Plus für die Arbeit mit Pinsel und Tapezierrolle: Die rund 2.400 Maler und Lackierer in Hamburg streichen mehr Geld ein. Rückwirkend zum Oktober steigen die Löhne um 2,6 Prozent. Ein Malergeselle kommt damit auf einen Stundenlohn von 16,60 Euro - ein Plus von 73 Euro pro Monat. Zum 1. Oktober 2019 kommen noch einmal 3,3 Prozent oder 95 Euro dazu.  weiterlesen
Nicht einfach drüber wegputzen: auch für Gebäudereiniger- und FensterputzerInnen gehört Weihnachtsgeld untern Tannenbaum (Foto: IG BAU).
05.11.2018
Die rund 40.000 Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger in Hamburg wollen Weihnachten nicht länger leer ausgehen: Was es für die Schaffnerin bei der Bahn, den Bankangestellten und Dachdecker gibt, sollen jetzt auch Reinigungskräfte und Fensterputzer bekommen: Weihnachtsgeld.  weiterlesen

"Die Interessen der Beschäftigten im Blick behalten!"

Katja Karger zum neuen Hamburger Wirtschaftssenator

Hamburgs DGB-Vorsitzende Katja Karger (Foto: Harning).
31.10.2018
Zur seinem bevorstehenden Amtsantritt als Wirtschaftssenator appelliert Hamburgs DGB-Vorsitzende Katja Karger an Michael Westhagemann, die Interessen der Beschäftigten künftig stärker in den Blick zu nehmen. "Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind der Motor der wirtschaftlichen Entwicklung", so Karger.  weiterlesen

IG BAU fordert mehr Arbeitsschutz-Kontrollen

2.400 Unfälle auf Hamburger Baustellen

Foto: IG BAU.
23.10.2018
Gefahr im Verzug - und keiner schaut hin. Behörden kontrollieren in Hamburg nur selten, ob Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Das kritisiert die IG BauenAgrar-Umwelt (IG BAU). In der Hansestadt standen 54.000 Betrieben zuletzt lediglich 61 Arbeitsinspekteure bei der Gewerbeaufsicht gegenüber. Das geht aus einer aktuellen Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen hervor. „Firmen müssen praktisch nur alle paar Jahre mit einer Kontrolle rechnen – wenn überhaupt“, sagt IG BAU-Bezirksvorsitzender Matthias Maurerweiterlesen

Tarifergebnis für Maler und Lackierer

5,9 Prozent für zwei Jahre

Grafik: IG BAU.
21.10.2018
Die rund 130.000 Maler und Lackierer in Deutschland erhalten ab diesem Monat mehr Geld. Bereits am 10. Oktober einigten sich die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und der Bundesverband Farbe, Gestaltung, Bautenschutz in der zweiten Schlichtungsrunde auf ein Tarifergebnis für die Branche. Insgesamt steigen die Löhne um 5,9 Prozent.  weiterlesen
© wikipedia, Frank Schulenburg
30.10.2012
Ältere Meldungen findet Ihr in unserem stets wachsendem Archiv. Folgt entweder diesem Link oder dem Navigationspunkt "Archiv" im Menü ganz unten auf dieser Seite.  weiterlesen